Jugendfreizeit

Auch die schönste Zeit geht einmal zu Ende

Nun heißt es bald Abschied nehmen, aber noch ist es nicht soweit.

Am Freitagnachmittag ging es nach Trieste. Die nächsten Vormittage standen wieder Workshops wie T-shirts batiken, Sing my Song mit unserem Liederbuch und Tanzen auf dem Programm. Auch für die Talentshow würde fleißig geübt.

Leider hat es ab Samstagmittag gewittert, so dass wir die Show auf Sonntag verschieben mussten.

Aber auch bei Regen lässt sich die Zeit mit Spiele gut gestalten.

Nachdem alle Koffer gepackt waren, war der große Moment da, die Talentshow begann. Jeder brachte sich mit Tanz- und Akrobatikeinlagen, Pantomime, Improtheater und selbst geschriebenen Liedern ein. Zum Abschluss gaben die Teamer noch mal alles.

Alle Teilnehmer hatten eine Rolle in einem Spontantheater und hatten als Vorhang, Bäume, Elfen, Zwerge, Sonne und Mond, Waldsmannchor, Kutsche und König und König sehr viel Spaß.

Am Strand im Mondschein fand die Abschlussandacht statt. Etwas wehmütig ging es dann zum letzten Mal zurück ins Camp, denn viele neue Freundschaften sind entstanden und wir zu einer sehr guten Gemeinschaft zusammengewachsen.

Nun warten wir darauf, dass wir die Heimreise antreten. Mein großer Dank geht an das Team. Ohne den Einsatz von Annalena, Lara, Kea, Maike, Wiebke, Lasse und Ole wäre diese schöne Freizeit nicht möglich gewesen.

Bericht Christine Kruse; 15. Juli 2019

Auskunft erteilt:

Kirchenkreisjugendwartin Christine Kruse
Lambertshof 10
26603 Aurich
Tel.: 04941 - 61441