#summerfeeling

Die Sommeraktionen waren ein voller Erfolg !

An vier Freitagen in den Sommerferien trafen sich Kinder und Jugendliche im Garten des Kirchenkreisjugenddienstes und erlebten mit Aktionen, wie z.B. einem Spieleabend, Wikinger-Schach, einer Selfie-Cover-Rallye und einem Quizabend unter einem großen, geschmückten Zelt Freizeitfeeling vor Ort mit Kirchenkreisjugendwartin Christine Kruse.

Auch die Tagesfahrten in den Tierpark Thüle und zum Erlebnisgolf mit Picknick in Wiesmoor waren schnell ausgebucht und hat allen sehr viel Spaß gemacht. Ein besonderer Dank gilt Kirchenkreisjugendpastor Ulrich Menzel und den Teamerinnen Hanna Kruse und Hanna Köhn, die diese Fahrten mit Frau Kruse begleiteten.

Ein Höhepunkt für die Teamer*innen war die Tagesfahrt nach Baltrum, am heißesten Tag diesen Sommers.

Diakon Sandra Stelzenberger sorgte mit einen erfrischenden Andacht für etwas Abkühlung.

Insgesamt nahmen an diesen Ferienaktionen 78 Teilnehmer*innen aus dem Kirchenkreis teil. Es zeigt sich, wie hoch der Bedarf war, nach dem Ausfall der Freizeiten, ein Ferienprogramm vor Ort anzubieten.

 

Beim Gitarrenworkshop in der Kirchengemeinde Aurich-Oldendorf von Diakno Frank Tebbens haben vier Jugendlichen aus der eigenen Gemeinde teilgenommen. Wenn auch nur eine kleine Gruppe, aber es war sehr erfreulich.

Kinderbibelwochenende 15./16.08.2020 in Aurich-Oldendorf

Eine rundum gute und gelungene Veranstaltung mit fröhlichen, disziplinierten und lieben Kindern. 20 hätten max. dabei sein können, 14 waren es am Ende, vor allem aus Aur.-Oldendorf und Ostgroßefehn.

Am Sonntag endete das Ganze mit einem Familiengottesdienst in der Kirche zu Aurich-Oldendorf.

 

 

 

Diese Spielesammlung ist jetzt hier zum Download eingestellt.

Richtlinien zum Infektionsschutz gem. CoronaSchVO Nidersachen

Für die Teilnahme an der oben genannten Freizeitverantstaltung ist die Einhaltung der Richtlinien des örtlichen Schutzkonzeptes gemäß der CoronaSchVO Niedersachsen zwingend notwendig. Diese kann beim Leiter/Leiterin der Veranstaltung vor Ort auf Nachfrage eingesehen werden. Die Teilnehmenden werden vor Beginn der Veranstaltung mit den Maßnahmen des Schutzkonzeptes vertraut gemacht. Das Mitführen einer Mund-Nase-Bedeckung und dessen situativer Gebrauch sind Voraussetzung zur Teilnahme an der Ferienveranstaltung. Bei Krankheitsanzeichen, die auf eine Coronavirus-Erkrankung (COVID-19) hinweisen wie Husten, Fieber, Atemnot, Geschmacks- und Geruchsverlust ist eine Teilnahme an den Angeboten nicht gestattet. Es wird eine Anwesenheitsliste geführt. Sollte ein Angebot situationsbedingt nicht stattfinden können, informieren wir Euch.

Auskunft erteilt

Kirchenkreisjugendwartin Christine Kruse
Tel.: 04941 - 61441
Mobil: 015225263221